Ambulante Betreuung

Als ambulante Hilfen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien stehen zur Verfügung:
 
Ambulantes Familienclearing
Aufsuchende Familientherapie
Westfälische Pflegefamilien

Betreuung von Jugendlichen

Für die Betreuung von Jugendlichen/jungen Erwachsenen stehen folgende stationäre und ambulante Hilfen zur Verfügung:
 
Jugendschutzcentrum
Jugendwohnprojekt

Betreuung von Kindern

Ziel dieser Hilfen u.a. ist, Familien zu entlasten und den Kindern Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln:
 
Kinderschutzvilla
Fünf Tage Gruppe
Kinderwohngruppen

Mutter-Vater-Kind Betreuung

Die Betreuung von Müttern oder Vätern mit ihren Säuglingen und Kleinkindern umfasst:
 
Kindertagesstätte (GE)
Kindertagesstätte (BO)
Mutter-Vater-Kind Haus (GE)
Mutter-Vater-Kind Haus (BO)
Mutter-Vater-Kind Wohnprojekt


Das Evangelische Kinder- und Jugendhaus

Das Evangelische Kinder- und Jugendhaus ist eine Jugendhilfeeinrichtung des Diakoniewerkes Gelsenkirchen und Wattenscheid mit differenzierten stationären und ambulanten Angeboten in Bochum und Gelsenkirchen. Im Rahmen der Jugendhilfe werden rund 170 Kindern und Jugendlichen wie auch jungen Erwachsenen und Familien Hilfen zur Erziehung angeboten.

In zwei Kindertagesstätten in Gelsenkirchen und Bochum-Wattenscheid werden je 45 Kinder betreut und gefördert. Das Ambulante Jugendhilfezentrum Wattenscheid bietet ca. 90 Familien in Bochum-Wattenscheid, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, sozialpädagogische Familienhilfe an. Diese ist praxisnah, sozialraum- und ressourcenorientiert ausgerichtet.

Weiterhin werden durch differenzierte und einzelfallbezogene ambulante Hilfen des Familienbüros Familien in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Jugendämtern in Form von ambulantem Familienclearing, Elterntraining und aufsuchender Familientherapie begleitet und unterstützt.

Weitere Informationen zum Ev. Kinder- und Jugendhaus

„Gib einem kleinen Kind einen dürren Ast.
Es wird mit seiner Phantasie Rosen daraus sprießen lassen.“

(Jean Paul)